"Schaumweine und Archäologie verbinden"

  
 

"Schaumweine und Archäologie verbinden" (Aufgrund von COVID 19 findet dieses Angebot momentan nicht statt)

Dies ist das Konzept von Hohenloher Schaumweine. Dadurch wird die Unternehmens-Vision, in Unterregenbach, transparent und erlebbar.
Der "Geschmack der Streuobstwiese"  und interessante regionale Ortsgeschichte  kann individuell (auf Anfrage) verbunden werden. 

 


Schaumwein-Verkostungen auf archäologischen Grundmauern


Genuss und Geschichte vereinen. So gehts: Verkostung von Hohenloher Schaumweinen auf 

den Grundmauern der 1000 Jahre alten Basilika Unterregenbachs. Dabei gibts Geschichten und Erklärungen zu Herstellungweise,
Ausbau und Vermarktung der Schaumweine und Fruchtseccos. Streuobstwiese als Lebensraum, Artenvielfalt-
Der hohenloher Schaumwein-Pionier Hans-Jörg Wilhelm erläutert kurzweilig, wie Hobby zum Beruf wurde und was "dahinter steckt".

 Schwerpunkte und Zeitrahmen können individuell festgelegt werden.

Gruppenangebot:

Preis: je Teilnehmer (pro Sektglas 0,1l/ 2,90€, empfohlen werden mind. 2 unterschiedliche Sorten um die Geschmacksbandbreite
(von Apfel, Birne und Quitte ---auch alkoholfrei---) zu erleben).



 

Archäologische Führungen rund um die Historie Unterregenbachs (wird mit einer Schaumwein-Verköstigung empfohlen)
 

"Das Geheimnis von Unterregenbach" erkunden. Hans-Jörg Wilhelm lädt sie ein, der Vergangenheit Unterregenbachs auf die Spur zu kommen. Die Führung basiert auf 30-jährigen archäologischen Ausgrabungsarbeiten und deren Forschungsergebnissen,

dabei werden verschiedene Stationen aufgesucht.

(z.B.: die bekannte 1000 jährige Grabeskirche (Krypta) unter dem ehemaligen Pfarrhaus (ist eines der ältesten begehbaren Bauwerke von Baden Württemberg),

oder den Grundmauern der karolingischen Vorgänger-Kirche mit den rätselhaften "Kreuzkanälen" erbaut ca. 750 n.Chr (unter der St. Veit-Kirche) ...). Tauchen Sie ein in erlebbare regionale Geschichte (diese Einmaligkeit ist für alle kulturbegeisterten ein "Muss").